Diskographie

Louis Spohr – Die letzten Dinge (Dezember 2010)

Louis Spohr - Die letzten Dinge
Eine Aufnahme von den Klosterkonzerten Maulbronn im UNESCO Weltkulturerbe Kloster Maulbronn.

Miriam Meyer
Ursula Eittinger
Markus Ullmann
Josef Wagner

Kantorei Maulbronn
Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg

Leitung: Jürgen Budday

Haydn – Die Jahreszeiten (April 2009)

Unter der Leitung von Enoch zu Guttenberg wurden im Markgräflichen Theater Bayreuth Haydns “Die Jahreszeiten” auf CD und DVD gebannt. Die DVD enthält Bonusmaterial in Form einer Werkeinführung und eines Kommentars durch den Dirgenten.

Miriam Meyer
James Taylor
Ralf Lukas

Chorgemeinschaft Neubeuern
KlangVerwaltung

Leitung: Enoch zu Guttenberg

CD und DVD sind überall im Handel erhältlich, im Internet z.B. bei Amazon oder JPC.

Auszug aus einer Kritik von Klassik.com (07/09):

“Namhaft besetzt sind zudem die Solopartien: Miriam Meyer singt die Partie der Hanne schlank und mit präziser Phrasierung, und ‘Lokalmatador’ Ralf Lukas glänzt  als Simon durch ausdrucksstarke gestalterische Linie und volles, warmes Timbre. […]

Das Fazit fällt dementsprechend eindeutig aus: Diese Jahreszeiten begeistern – zu jeder Jahreszeit, und nicht nur im Haydn-Jahr.”

Händel – Jephta (Dezember 2008)

Im Dezember 2008 erschien im Carus-Verlag Händels Oratorium “Jephta” (HWV 70).

Markus Schäfer
Gotthold Schwarz
Britta Schwarz
Patrick van Goethem
Miriam Meyer
Birte Kulawik

Kammerchor der Frauenkirche
Dresdner Barockorchester

Leitung: Matthias Grünert

Carus 83.422

Buxtehude – Opera Omnia (April 2008)

“Die siebte Folge innerhalb der Buxtehude-Gesamtaufnahme unter Ton Koopman enthält zum großen Teil geistliche Kompositionen, aber auch Werke zu weltlichen Anlässen, z.B. die Hochzeitsmusik Auf, stimmet die Saiten, Gott Phoebus tritt ein . Auch sind sehr reizvolle sakrale Konzerte enthalten, die sich um 1600 in Italien zum wichtigsten vokal-instrumentalem Genre für liturgische Prosa entwickelten. Koopmans Musiker verleihen der an sich ernsten Musik heitere Gelassenheit.”

(Walter Liedke, WDR 3 zu CC 72244 Buxtehude, Vokalwerke Vol. 2)

Die Aufnahme erhielt den Klassik Echo 2009 in der Rubrik

“Chorwerk-Einspielung des Jahres – (Chor/Ensemblemusik 16. – 17. Jahrhundert) accompagnato”.

Die CD ist überall im Handel erhältlich, im Internet z.B. bei Amazonoder JPC.

Händel – Teseo (Juni 2005)

Im Juni 2005 erschien nach einer erfolgreichen Vorstellungsreihe im In- und Ausland endlich ein Mitschnitt des Händel-Oper “Teseo” auf DVD.

Jörg Waschinski – Teseo
Maria Ricarda Wesseling – Medea
Sharon Rostorf-Zamir – Agilea
Johnny Maldonado-Aegeus
Miriam Meyer – Clizia
Thomas Distler – Arcanes
Regie: Axel Köhler
Bühne u. Kostüme: Stefan Dietrich
Lautten Compagney Berlin
Leitung: Wolfgang Katschner

Die DVD ist überall im Handel erhältlich, im Internet z.B. beiAmazon oder JPC.

Hier eine Kritik aus der Zeitschrift FonoForum 12/05:
“Das Sänger-Ensemble bewegt sich auf einem stimmschauspielerisch glänzenden Niveau. […] tatkräftig unterstützt von Dirigent Wolfgang Katschner, der aus der Berliner Lauten Compagney den gesamten Affektreichtum der Händelschen Musiksprache herausholt.”

Comments are closed.